KULTUR FLANIERT

Tag der offenen Kultur

Bereits zum 7. Mal begehen wir zusammen mit den Kulturakteur*innen Erfurts die kulturelle Flaniermeile. Alle Erfurter*innen und Gäste sind eingeladen, einen außergewöhnlichen Blick hinter die Kulissen der kulturellen Szene der Stadt zu werfen und in die Vielfalt der Künste und Erinnerungskultur einzutauchen. Es öffnen sich Kulturräume von A wie Ateliers, Clubs, Erinnerungsorte, Kultur-Initiativen, Kunst-Vereine, Museen, Theater, Verbände, bis Z wie Zwischennutzungsnischen. Also hereinspaziert, Kultur flaniert!

Die Rundgänge sind *anmeldepflichtig und auf 15 Plätze begrenzt. Verbindliche Anmeldung an: info@kultur-flaniert.de

Alle Veranstaltungen sind kostenlos. Ein Kulturbeitrag ist erwünscht. Das Programm in Auszügen findet sich auch als .pdf im Downloadbereich.

Veranstaltungen am
19. September 2020

11:00–22:00

KUNST HANDWERK DESIGN

KlausUndSo  –
Laden für Kunst & Handwerk // Ausstellung & Workshop mit
Dagmar Lüke & Marko Tomasini

11:00–22:00

INTERGALAKTISCHE ZUKUNFTSMUSIKKONFERENZ

 Intergalaktische Zukunftsmusikkonferenz 
im KulturQuartier_
Schauspielhaus // Elektronische Musik zum Anfassen mit Wolfram “Bodo” Both

13:00–22:00

LUNARROOM VERNISSAGE MIT LIVEACT

Im Träumchen // Die Lunarroom- Austellung ist eine Mischung aus Kunst, Graffiti und Streetart-Design.
Es verkörpert Abstraktes, Spezielles aber auch Ästhetik und ist ein Experiment aus Malerein, Plastiken, Fotografien und Modedesign.”
Kunstschaffender: Rojalou

14:00–19:00

OPEN DANCE STAGE

Im Brühler Garten //
Streetshow von und mit Nasty Stylistix

14:00–18:00

Workshop für Stencilgraffiti & Drucktechnik

Im Atelier Auenstrasse 63 von Susanna Hanna und Katrin Sengewald// Mini-Workshop & Ausstellung der Ergebnisse des Ferienworkshops common space vom 24.-28.8.2020

14:00–20:00

“PSYCHEDELIC SKY”

Im Atelierhaus Vogelsgarten // Ausstellung mit Malerei, Polaroid und Installation von Gunther Lerz
&
15:00 Uhr Musik Performance
“machine gun” zum 50. Todestag von Jimi Hendrix

14:00 & 16:00

HAFT, DIKTATUR, REVOLUTION – Öffentliche Führung

In der Stiftung Ettersberg Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstrasse // Die Besucher*innen können an diesem Tag kostenlos die Dauerausstellung »Haft, Diktatur, Revolution« besuchen. Um jeweils 14 und 16 findet eine kostenlose öffentliche Führung durch die Dauerausstellung statt. Die Teilnehmer*innenanzahl ist begrenzt. Interessierte können sich im Foyer treffen.

14:00–22:00

WARM-UP IM NEUEN JAZZCLUB

Im Museumskeller und HsD Erfurt // Musik aus den neuen Räumen des Jazzclub Erfurt mit der Weimarer Band Acousticline im idyllischen Innenhof, gemeinsam veranstaltet mit dem Museum für Thüringer Volkskunde. Am Abend läutet eine „Warmup“ – Session die am darauffolgenden Sonntag stattfindende Jazzwanderung ein.

14:00–22:00

DIE WELT ZU BESUCH IN ERFURT

Im Klanggerüst e.V. // Klanggerüst e.V. & CGE Culture Goes Europe – Soziokulturelle Initiative Erfurt e.V. laden zu interkulturellen Snacks und internationaler Musik

15:00–22:00

ungleich magazin & RAMPENSHOW

In der Kleinen Rampe // Show & Musik
Eine Liveshow moderiert vom UNGLEICH Magazin – im Anschluss die Rampenshow – mit musikalischen Gästen und Themen rund ums Magazin
Musik “Super Fly”, Crew mit Band & DJ´s
mit dabei: Keller2000 (Indi Pop), DJ´s Senor Mango & T.Dog (Funk, Disco)

18:00–22:00

“MOVING STILLS”

In der Kunsthalle Erfurt, 
Audiovisuelle Improvisation von Patrick Föllmer (lilabungalow) und Richard Maurer.
Die multimediale Live Improvisation „Moving Stills“ vereint akustische Klänge (Stimme, Trompete, Flügelhorn, synthetische Sounds) und Videoprojektion von nordafrikanischen Stadt-und Landbildern, die während des Lockdowns 2020 in Marokko entstanden.

19:30–21:30

KALTER KAFEE IM KONZERT

Kalter Kaffee im Biergarten Museumskeller und HsD Erfurt
Liederkabarett von Reiner Kalisch

KALTER KAFFEE sind die Inhaber des längsten Bratwurstliedes der Welt!!!

RUNDGÄNGE & FÜHRUNGEN

KULTURKATAPULT – ENTDECKUNGSTOUR DURCH
DAS ERFURTER NACHTLEBEN

Eine Clubtour durch: Kalif Storch // Stattstrand //
Kleine Rampe // Engelsburg // Kickerkeller // Museumskeller
// AJZ // VETO // Stattschloss // Klanggerüst //
Kulturquartier/Schauspielhaus // Retronom // Franz Mehlhose
// ungleich magazin mit dem Erfurter Netzwerk für
Kulturelles Leben e. V.

Achtung! Aufgrund der großen Nachfrage laden wir Sie ein, in einer “selbstständigen Entdeckungstour” das Erfurter Nachtleben bei Tag zu erkunden.

Erstmalig kommen etablierte Erfurter Kulturorte, Initiativen und Clubs zusammen und präsentieren sich zusammen mit dem neu gegründete Erfurter Netzwerk für kulturelles Leben e.V. Die Tanz- und Konzertclubs geben Einblicke in ihre jeweiligen Musikstätten.
Im Zuge des Kulturkatapults wird die Clubampel vorgestellt, die zeigt, wie der Ort die Krisenzeit übersteht und zukünftig aufgestellt sein wird.

Einen Zeitplan finden Sie im Downloadbereich.


FABELHAFTER RUNDGANG

Fabelhafte Erzählungen an Erfurts verborgenen
Orten! Unser Rundgang entführt ins Jüdische
Quartier der mittelalterlichen Altstadt mit Synagoge
und Mikwe, aber auch zu versteckten Wohnhäusern,
Backstuben und Fleischbänken.
mit Dr. Maria Stürzebecher, Beauftragte für das
Unesco-Welterbe

Treffpunkt: 14 Uhr am Benediktsplatz vor der
Tourist-Info


anmeldepflichtig: info@kultur-flaniert.de

VERDRÄNGT UND WIEDERENTDECKT
TOPF & SÖHNE ALS TEIL DER ERFURTER
GESCHICHTE

Wie verändert sich die Stadt durch (Erinnerungs-)
Kultur? Vom Deportationsort der Erfurter Juden
über das Topf-Firmengelände bis zum Güterbahnhof
führt der Weg, der historisches Wissen über
die Mittäterschaft an der Shoah mit O-Tönen und
künstlerischen Interventionen des Erfurter Künstlers
Dr. Molrok aus der Zeit des Besetzten Hauses verbindet.
mit Rebekka Schubert, Gedenkstättenpädagogin

Treffpunkt: Jeweils um 11 und 16 Uhr am Bahnhofsvorplatz,
Litfaßsäule


anmeldepflichtig: info@kultur-flaniert.de

KUNDENDIENST FÜR NEUGIERIGE ?!

Erstmalig gewähren die Kuratoren des Stadtmuseums einen spannenden Blick hinter die Kulissen ihres aktuellen Ausstellungslabors: „Wer war Johann B? – Trommsdorff und der Aufbruch in die Moderne“.
Mit Hardy Eidam, Direktor Stadtmuseum

Treffpunkt:
14 Uhr am Haupteingang des Stadtmuseums

Dauer ca: 45 Minuten

anmeldepflichtig: info@kultur-flaniert.de

ZWISCHEN PITTIPLATSCH UND AUTOFRÜHLING

Eine soziokulturelle und stadtsoziologische Expedition durch den Erfurter Hochglanzdschungel. Mit Sebastian Perdelwitz, Fachmann für gesellschaftliche Veränderungsprozesse

Treffpunkt:
11 Uhr am Roland auf dem Fischmarkt

anmeldepflichtig: info@kultur-flaniert.de

AUF ABWEGEN – EIN MUSIKALISCHER STREIFZUG DURCH ERFURT

Ein Konzerterlebnis der besonderen Art: An verschiedenen Stationen in der Erfurter Altstadt präsentieren sich Musizierende des Theater Erfurt.
Neben ausgefallenen Orten erleben Sie abwechslungsreiche musikalische Höhepunkte. Der musikalische Streifzug findet zu Fuß und nur bei gutem Wetter statt.
Mit Daniela Gerstenmeyer, weiteren Solist*innen und Mitgliedern des Theater Erfurt und Philharmonischen Orchester Erfurt

Treffpunkt:
Jeweils um 14 und 16 Uhr bei der blauen Skulptur Ecke Moritzstraße / Große Ackerhofsgasse

Dauer: jeweils ca. 90min


anmeldepflichtig: info@kultur-flaniert.de

URBAN-ART & GRAFFITI-FÜHRUNG

Neue Blickwinkel und Perspektiven auf Kunst im öffentlichen Raum
mit Björn Schorr, Kulturmanager und Mitinitiator der Freiraumgalerie OQ-PAINT

Treffpunkt: 14 Uhr an der Stadtbibliothek Domplatz.
Dauer: ca. 120 min

anmeldepflichtig: info@kultur-flaniert.de

BERGE IN ERFURT

In Erfurt geht es zwar auf und ab, doch Berge erwartet man in der Stadt weniger. Die Bildende Kunst jedoch hat einige gewichtige Berge zu bieten vom Mittelalter bis in unsere Zeit. Die wollen wir uns näher anschauen. Wir treffen uns am Anger 52, vor dem Bartholomäusturm. Dort finden wir schon
einen Ölberg …
Mit Michaela Hirche, Geschäftsführerin VbKTh und Kai Uwe Schierz, Direktor Kunstmuseen.

Treffpunkt: Jeweils um 11 und 15 Uhr am Anger 52

anmeldepflichtig: info@kultur-flaniert.de

Offene Kulturorte

10 bis 17 Uhr

Kati Münter – Offenes Atelier

Wächterhaus 3
Nordhäuser Straße 84 / Haus 34D
99089 Erfurt

Kati Münter präsentiert ihre Collagen und Assemblage in ihrem Atelier im Wächterhaus 3 auf dem HELIOS-Gelände. Das Wächterhaus 3 liegt im Baustellenbereich der Buga und bietet einen etwas unwegsamen Zugang.

http://www.kamuco.de/

10 bis 18 Uhr

Kleine Synagoge

Kleine Synagoge
An der Stadtmünze 5
99084 Erfurt

Die Kleine Synagoge – erbaut um 1840 – war einst ein Gotteshaus, dann diente sie als Produktionsgebäude eines Kaufmanns und bis zum Ende des 20Jh. als Wohnhaus – heute ist die Kleine Synagoge eine Begegnungsstätte und zeigt eine Ausstellung, die über das jüdische Leben in Erfurt im 19. und 20. Jahrhundert informiert.

https://juedisches-leben.erfurt.de/jl/de/index.html

11 bis 17 Uhr

Sylvia Döhler – Offenes Atelier

Krämer Brücke 2
99084 Erfurt

NONWOVENS – das sind Sylvia Döhlers textile Arbeiten. In ihrem Atelier im Hinterhaus der Krämer Brücke präsentiert sie vor allem Leuchten und Lampenschirmen mit eingearbeiteten Naturmaterialien.

http://www.non-wovens.de

11 bis 18 Uhr

Monika Matthes – Offenes Atelier

Dalbergsweg 2
99084 Erfurt

Die vielseitige Künstlerin Monika Matthes zeigt Holzschnitte, Radierungen und Malerei in ihrem Atelier in der Brühler Vorstadt – nah des Stadtgartens und des Presseclubs.

http://www.non-wovens.de

11 bis 18 Uhr

“Tuwaye – Let’s talk” in der Kunsthalle Erfurt

Kunsthalle Erfurt: „Haus zum roten Ochsen“,
Waldenstrasse 8,
99084 Erfurt

Textilkunst der ugandischen Künstlerin Hellen Nabukenya

https://kunstmuseen.erfurt.de/km/de/service/aktuelles/ausstellungen/2020/134875.html
https://www.mdr.de/kultur/ausstellung-erfurt-hellen-nabukenya-100.html

11 bis 22 Uhr

Buntes Treiben in der Saline 34

Saline 34
Salinenstrasse 34,
99086 Erfurt

Buntes Treiben in der Saline 34 im Erfurter Norden // Ausstellung, Flohmarkt & Musik. Zusammen mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen verwandelt der Plattform e.V. seit 2011 ein leer stehendes Haus im Erfurter Norden zu einem kreativem Spot für Künstler*innen, Designer*innen und kreativen Gründer*innen. Die Saline34 bietet bezahlbaren Raum für junge Ideen und Projekte und ist ein inspirierender Anlaufpunkt im Viertel.

http://www.werft34.de/
https://www.facebook.com/Saline34

11 bis 18 Uhr

Stadtmuseum „Haus zum Stockfisch“ – ein Haus voller Geschichte(n)

Johannesstraße 169
99084 Erfurt


Ist die Reformation eine abgeschlossene Geschichtsepisode oder wirkt die Reformation bis heute fort? Wie stehe ich dazu? In den fünf Ausstellungsabschnitten – Tolle Jahr?, Freie Künste?, Am Anfang war das Wort?, Macht und Liebe?, Ich und das andere? – werden reformatorische Forderungen und Visionen in unsere Tage geholt und zur Diskussion gestellt.

https://geschichtsmuseen.erfurt.de/gm/de/museen/stadtmuseum/index.html

11 bis 18 Uhr

Museums zur Kultur und Geschichte der jüdischen Gemeinde Erfurts im Mittelalter

Alte Synagoge
Waagegasse 8
99084 Erfurt


Das Baudenkmal Alte Synagoge präsentiert außerdem den Erfurter Schatz und thematisiert die Erfurter Hebräischen Handschriften

https://juedisches-leben.erfurt.de/jl/de/index.html

12 bis 19 Uhr

Florian Schmigalle – Offenes Atelier

Raiffeisenstraße 9b (DB Gelände)
99085 Erfurt


Florian Schmigalles Holzskulpturen und Innenraumobjekte sind Liebhaber*innenstücke mit Humor und gekonntem Handwerk. Er öffnet sein großräumiges Atelier gegenüber dem Zughafen und lässt während Kultur flaniert eine Holzgestaltung entstehen. Auch gibt er Einblicke in seine abstrakte Malerei.

www.florian-schmigalle.de

14 bis 18 Uhr

Jana Verlag – Offenes Atelier

Jana Rabisch
Am Hügel 2
99084 Erfurt


Die Grafikerin und Buchkünstlerin Jana Rabisch lädt zu einem Besuch in ihr Atelier und präsentiert eine Vielzahl an Büchern, Illustrationen und Karten. Zudem zeigt sie aktuelle Pleinairmalerei, die im Rahmen des Palais Sommers im Park des Japanischen Palais direkt am Elbufer in Dresden entstand.

http://www.jana-verlag.de/

14 bis 19 Uhr

“SOFT_WARE – Textiles after Technology”

Kunsthaus Erfurt
Michaelisstrasse 34
99084 Erfurt


Diese Ausstellung präsentiert Textilarbeiten internationaler Künstler*innen, in denen sie sich mit Hyperkonsum, Internetkultur und dem Post-digitalen befassen sowie mit überholten Technologien, die in unserem immateriellen digitalen Äther neue Resonanz finden. Mit Fokus auf Berührung und Oberflächenbeschaffenheit tritt 𝘚𝘰𝘧𝘵_Ware dem entgegen, was die digitale Welt weitgehend aufgegeben hat. Diese sieben Künstler*innen der Millennial-Generation erforschen, wie und warum gerade das Textilmedium, welches den historischen Einzug des Digitalen hervorbrachte, so passend als postdigitales Medium funktioniert und auch als Botschaft für dessen Entschlüsselung. Diese Ausstellung stellt die Frage, warum Textilien zur Untersuchung des digitalen Zeitalters derzeit das Medium erster Wahl für Künstler*innen ist.
 
Gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaats Thüringen, die Kulturdirektion der Stadt Erfurt und die Thüringer Staatskanzlei.

𝘚𝘰𝘧𝘵_Ware
Textiles after Technology
 
Ry David Bradley / Elisa Breyer / Leah Emery / Sandra Kosorotova / Katrin Steiger / Paul Yore / Dardan Zhegrova
 
kuratiert von Sarah Crowe und David Ashley Kerr
 
innerhalb der Reihe ONCURATING
04.09. – 23.10.2020
 
www.softandhardwares.com

https://www.kunsthaus-erfurt.de/

14 bis 02 Uhr

Kunst in der Krise. Krise in der Kunst?

Galerie im Speicher
Waagegasse 2
99084 Erfurt


Die neue Dauerausstellung in der Galerie des Jazz & Blues Clubs Speicher thematisiert vom 1.9.2020 bis 30.10.2020 diverse Künstler*innen unter dem Thema “Kunst in der Krise. Krise in der Kunst”. Es wird ein mit 500 € dotierter Publikumspreis verliehen.

https://www.facebook.com/galerie.im.speicher


15 bis 18 Uhr

“Kindheit: Erinnerungen aus acht Jahrzehnten”

Museum für Thüringer Volkskunde
Juri-Gagarin-Ring 140a
99084 Erfurt


Zugang zu allen Dauerausstellungen und  der neuen Sonderausstellung “Kindheit: Erinnerungen aus acht Jahrzehnten”. Jeder war mal Kind – oder ist es noch. Mit faszinierenden Geschichten, Bildern, Gegenständen bringt die Ausstellung Generationen in Dialog und gibt bewegende, spannende Einblicke in Kindheiten der vergangenen acht Jahrzehnte.

Außerdem erwartet die Besucher*innen Musik von der Weimarer Band Acousticline im idyllischen Innenhof, gemeinsam veranstaltet mit dem Jazzclub Erfurt e. V.

https://www.volkskundemuseum-erfurt.de/vm/de/haus/index.html

16 bis 19 Uhr

Musik, Umsonstladen & alternatives Wohnen

Veto & Stattschloss
Magdeburger Allee 180
99086 Erfurt


Das Veto und der Stattschloss e.V. sind inzwischen die links-alternative Instanz im Erfurter Norden. Ob politische Diskussionen, Umsonstladen, Infobibliothek oder das selbstverwaltete Hausprojekt Stattschloss – ein interessanter Ort für kritische Anstöße.
Im Showfenster präsentiert das Plattenlabel Bagage Musiker*innen!

http://stattschloss.blogsport.eu/
http://veto.blogsport.de/

18 bis 22 Uhr

AJZ-Erfurt e.V.

AJZ-Erfurt e.V.
Vollbrachtstraße 1
99086 Erfurt

Der alternative Kulturort für Jugendliche besteht seit 30 Jahren und öffnet seine vielfältigen Räumlichkeiten. Neben Führungen durch das Haus und dem Vereinsgelände, lädt eine offene Bar und verschiedene DJs zum Ausklang.

http://www.ajz-erfurt.de/wp/

Sonntag, 20.09. 14 Uhr
Sonderveranstaltung im Rahmen von Kultur flaniert 2020

Theatralische Auktion 

Alte Synagoge, Waagegasse 8

In einen eindrucksvollen Dialog traten die Fotografien von Ulrich Kneise und Marcel Krummrich in der Ausstellung “Perspektiven”. Theatralisch wird dieser Dialog heute zu einem besonderen Höhepunkt geführt! Besucher sind eingeladen, die ikonisch angelegten Werke aktiv zu ersteigern. Erlöse gehen an die Kinder- und Jugendarbeit der Jüdischen Landesgemeinde.

Dr. Maria Stürzebecher
Beauftragte für das UNESCO-Welterbe 
World Heritage Coordinator
0361/ 655 16 04


https://juedisches-leben.erfurt.de/jl/de/service/aktuelles/ausstellungen/2019/133289.html